Aktuell stellen wir uns der Herausforderung, unser Büro und die div. Home Offices

über eine gemischte Form von Server im Büro und dem „OneDrive for Business“ geschickter miteinander zu verbinden.

Wir verlegen unsere IT-Strukturen teilweise in die Cloud und profitieren so von gesteigerter Kosteneffizienz und flexibleren Workflows.

Im Gegensatz zu anderen Cloud-Diensten wie zum Beispiel Google Apps, erfüllt Office 365 hohe Standards bezüglich Verfügbarkeit, Datenschutz sowie Datensicherheit. Das war ausschlaggebend für unsere Entscheidung die Microsoft Cloud zu nutzen.

Unsere Kunden wissen, nur was wir selbst umsetzen, wird auch von uns verkauft.


interessante Veröffentlichung der Uni Bamberg zu dem Thema  Datenschutz und Datensicherheit bei Office 365

Auszüge daraus:

Office 365 erfüllt – anders als andere Cloud-Dienste oder verbreitete Soziale Netzwerke – europäische Datenschutzstandards und zielt nicht auf die Verwendung von Daten für Werbezwecke oder ähnliches ab. Die Daten werden in den in der EU befindlichen Rechenzentren der Fa. Microsoft gespeichert. Die Fa. Microsoft sichert ein gemäß europäischen Datenschutzanforderungen angemessenes Datenschutzniveau zu. Die europäischen Datenschutzrichtlinie 94/46/EG sowie derexterner Link folgtBeschluss der EU-Kommission vom 5.2.2010 über Standardvertragsklauseln werden umgesetzt. Außerdem hat sich die Fa. Microsoft zur Einhaltung der "Safe Harbor"-Vereinbarung verpflichtet, die allerdings vor dem Hintergrund des Patriot Act nicht unumstritten ist.

Weitere Informationen zu Sicherheit und Datenschutz bei Office 365 finden Sie imexterner Link folgtTrust Center von Microsoft.


 

{uniform form=5/}

Go to Top