Neue Schnittstelle zu Microsoft Dynamics NAV freigegeben

Ab sofort steht eine Standard-Schnittstelle zwischen cobra und der ERP-Lösung Microsoft Dynamics NAV zum Download bereit. Sie erlaubt es, Unternehmen in Form von Hauptadressen sowie Debitoren und Kreditoren in Form von Nebenadressen in cobra zu importieren - so haben die Kunden stets aktuelle Kundendaten. Daneben stehen zahlreiche Auswertungsmöglichkeiten der Daten bereit. Darüber hinaus haben alle Mitarbeiter Einsicht in die Belegdaten und Statistiken, ohne selbst Zugriff auf die Warenwirtschaft haben zu müssen.

Die Schnittstelle steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

 

{uniform form=5/}

Go to Top